Graz ist Gastgeber für 3×3 Olympia Qualifikation 2021

Gestern war der Grazer Hauptplatz die Bühne für die Pressekonferenz des Österreichischen Basketballverbandes, bei der verkündet wurde, dass unsere Landeshauptstadt Graz der Schauplatz für die Olympiaqualifikation im 3×3 Bewerb für Tokio 2021 sein wird. Mittendrin statt nur dabei auch einige Akteure von UBI Graz.

Die Basketballcommunity freut sich auf ein ganz besonderes Ereignis: direkt am Grazer Hauptplatz wird vom 26. bis zum 30. Mai 2021 die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden! Insgesamt 36 verschiedene Nationen darf man in dieser Zeitspanne in Graz begrüßen. Bei den Damen, sowie auch bei den Herren haben je 20 Länder die Chance eines der letzten 3 Tickets für Olympia (23. Juli – 8. August 2021) zu lösen. Die Herren empfangen Kroatien, Kanada, Lettland und die Niederlande; die Damen dürfen gegen Italien, Chinese Taipei, die Schweiz und Spanien antreten.

Vizekanzler Werner Kogler, Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl und Landesrat Mag. Christopher Drexler sichern jetzt bereits die Unterstützung dieses Events zu, welches betont umweltfreundlich und nachhaltig über die Bühne gehen soll.

ÖBV Präsident Gerald Martens findet gleich zu Beginn der Pressekonferenz klare Worte:” Wir sind aber nicht nur hier um dieses Weltturnier auszurichten, sondern wir sind dann auch im Mai hier, um uns Olympiatickets für die olympischen Spiele, die Ende Juli in Tokio stattfinden werden, abzuholen.”

Lokalmatatorin Camilla Neumann, die bei der Pressekonferenz die 3×3 Spielerinnen vertritt, hält sich mit Prognosen zurück:” Es ist schwer einen Prozentsatz fest zu machen, wie die Chancen für eine Qualifikation stehen, weil sich 3×3 gerade in der letzten Zeit vom Niveau her sehr stark verbessert hat, aber ich denke wir werden alles geben und dann sehen was dabei rauskommt.” Zusätzlich betont die Kapitänin von UBI Graz den Vorteil der heimischen Zuseher im Rücken:” Die Fans spielen eine wichtige Rolle, gerade im 3×3 war die Stimmung bis jetzt immer unglaublich toll und das wird einen sicher noch einmal extrem pushen. “

Neben Camilla Neumann gab es jedoch auch noch weitere UBI-Beteiligungen im Rahmenprogramm der Pressekonferenz. Unsere U14-Talente Flora Pichler und Ella und Jördis Reisner durften gemeinsam mit Spielern der UBSC Juniors den frisch aufgebauten 3×3 Court bei einem Training unter 3×3 Nationalteamtrainer Stano Stelzhammer einweihen.

Später nutzten auch unsere U10 und U12 Mädels mit ihren Trainerinnen Nina Krisper und Krissy Schwarzl ihre Chance, mitten am Grazer Hauptplatz den Passanten zu zeigen, was sie bereits können.

Ein großes Dankeschön gebührt auch unseren Helferinnen aus unseren U16, U19 und 2.BL-Teams, welche sich am Auf- und Abbau beteiligt haben und auch während dem Event für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.